img
mid Groß-Gerau - In den neuen Frankia-Modellen geht es sehr wohnlich zu. Frankia

Yukon 7.0: Lounge auf Rädern

In zwei Grundrissen bietet Wohnmobilhersteller Frankia aus dem fränkischen Marktschorgast seinen neuen Microliner an. Beiden gemeinsam ist die Basis, der Mercedes Sprinter. Die Version Yukon 7.0 Lounge kann dabei ein Alleinstellungsmerkmal vorweisen.


In zwei Grundrissen bietet Wohnmobilhersteller Frankia aus dem fränkischen Marktschorgast seinen neuen Microliner an. Beiden gemeinsam ist die Basis, der Mercedes Sprinter. Die Version Yukon 7.0 Lounge kann dabei ein Alleinstellungsmerkmal vorweisen. Laut Frankia bietet sie den einzigen vollisolierten Sprinter-Ausbau mit Superhochdach und damit viel Freiraum für Menschen und Gepäck.

Der kompaktere Yukon 6.0 ermöglicht dank des optionalen Allradantriebs auch Offroad-Etappen, soll aber trotzdem reichlich Ausstattung und Komfort an Bord haben. Beide Neulinge sollen die Wendigkeit eines Camper-Vans oder Kastenwagens bieten, dazu Motoren mit bis zu 190 PS. Preislich geht es bei knapp 70.000 Euro los.

STARTSEITE