img
mid Groß-Gerau - Nach dem Ende der Herbstferien geht es auf Deutschlands Straßen wieder deutlich entspannter zu. JamesQube / pixabay.com

Stau-Schau: Experten geben Entwarnung

Der Herbst war heiß auf Deutschlands Straßen. Doch nach der großen Ferien-Welle entspannt sich die Situation.


Der Herbst war heiß auf Deutschlands Straßen. Doch nach der großen Ferien-Welle entspannt sich die Situation.

Die Experten des ACE Auto Club Europa geben Entwarnung. Insgesamt bleibt das Staurisiko an den kommenden Wochenendtagen eher niedrig. Allerdings kann es durch Baustellen und bei Unfällen schnell zu Störungen im Verkehrsfluss kommen.

Am Freitagnachmittag macht sich der Feierabendverkehr am ehesten bemerkbar. Auch die Wochenendpendler sorgen ab den Mittagsstunden für sehr volle Straßen. Zahlreiche Staus und zähfließender Verkehr sind dabei die Begleiter auf dem Weg ins Wochenende. Zumindest am Samstag und Sonntag sollte sich der Verkehr auf den bundesdeutschen Autobahnen einem moderaten Niveau nähern.

Auch die herbstliche Witterung spielt jetzt eine unmittelbare Rolle im Verkehrsgeschehen. Ein Wintereinbruch kann gerade in höher gelegenen Regionen schnell zu Chaos auf den Straßen führen.

STARTSEITE