img
Ab sofort bietet Porsche die PCCM-Plus-Nachrüstgeräte mit Touchscreen, DAB-Plus-Radio, Tripcomputer und 3D-Navigation für etliche Baureihen und Modelljahre an Foto: Porsche

Porsche-Infotainment - Nachrüstung für mehr Modelle

Autos von Porsche werden jahrzehntelang gefahren. Wer will, kann auch ältere Modelle mit aktueller Infotainment-Technik bewegen.

Porsche erweitert sein Angebot an Infotainment-Updates für ältere Modelle. Ab sofort gibt es die PCCM-Plus-Nachrüstgeräte mit Touchscreen, DAB-Plus-Radio, Tripcomputer und 3D-Navigation auch für den 911 der sechsten Generation 997 der Modelljahre 2005 bis 2008, frühe Boxster und Cayman der Generation 987 in den Modelljahren 2005 bis 2008 sowie den ersten Cayenne der Modelljahre 2003 bis 2008. Die Einheit ersetzt im 2-DIN-Schacht das Werks-System PCM, orientieren sich haptisch und optisch an diesem. Der Preis für das Gerät beträgt 1.520 Euro zuzüglich Kartenmaterial und Einbau.  

Porsche biete die Infotainment-Nachrüstung älterer Autos bereits seit rund zwei Jahren an. Neben der nun breiter ausgerollten PCCM-Plus-Variante für den Doppel-DIN-Schacht ist auch ein PCCM-System für Einzelschächte zu haben. Es passt für die 911er-Modelle von den 60er-Jahren bis zur Baureihe 996 sowie für den Boxster der Serie 986 sowie die frühen Front- und Mittelmotorautos.

STARTSEITE