img
mid Groß-Gerau - Der "ADAC Stellplatzführer 2018" bietet Wohnmobil-Urlaubern ausführliche Informationen zu über 6.800 Stellplätzen in Deutschland und Europa. Preis: 22,80 Euro. ADAC

ADAC Stellplatzführer 2018: Er ist wieder da

Anfang November ist es wieder soweit: Unzählige Fans des mobilen Urlaubs pilgern in den Buchhandel, die ADAC-Geschäftsstellen oder auf die Website www.adac-shop.de und legen 22,80 Euro auf den entweder realen oder digitalen Verkaufstresen. Denn: Er ist wieder da: der ADAC Stellplatzführer 2018.


Anfang November ist es wieder soweit: Unzählige Fans des mobilen Urlaubs pilgern in den Buchhandel, die ADAC-Geschäftsstellen oder ins Internet auf www.adac-shop.de und legen 22,80 Euro auf den entweder realen oder digitalen Verkaufstresen. Denn: Er ist wieder da. Der ADAC Stellplatzführer 2018 bietet die gewohnt simple aber stets kompetente Planungshilfe für über 6.800 Stellplätze in Deutschland und Europa. Die neue Ausgabe in zwei Bänden mit insgesamt 1.500 Seiten liefert pro Stellplatz 200 topaktuelle Details über Versorgungs- und Entsorgungseinrichtungen, Lage und Zufahrt, Ausstattung und Gebühren. Neu sind die Piktogramme Kinderspielplatz, Waschmaschine und Wäschetrockner.

Warum zwei Bände? Im ersten Band finden Camping-Freunde Informationen über 3.800 Stellplätze in Deutschland und Nordeuropa. Im zweiten Band sind 3.000 Stellplätze in Südeuropa zu finden. Das bekannte 5-Sterne-Bewertungssystem für sechs verschiedene Kategorien ist ebenso an Bord wie zwei separate Planungskarten. Die ADAC CampCard bietet zudem auf rund 400 Stellplätzen in Europa Rabatte, Sonderpreise und Vorteilsangebote.

STARTSEITE