Caravaning-Trend 2023

Nach den großen Messen verdichten sich Reisemobil- und Wohnwagen-Trends der Saison 2023/24: Vor allem Offroad-Fahrzeuge sind angesagt.


Nach den großen Messen verdichten sich Reisemobil- und Wohnwagen-Trends der Saison 2023/24: Vor allem Offroad-Fahrzeuge sind angesagt.

Bereits auf der "Caravan - Motor - Touristik" (CMT) Ende Januar waren auffällig viele allradbetriebene Offroad-Fahrzeuge zu sehen. "Auch bei unseren Händlern ist eine verstärkte Nachfrage nach allradbetriebenen und Offroad-fähigen Fahrzeugen festzustellen", berichtet Patrick Mader, Geschäftsführer von InterCaravaning, Europas größter Caravaning Fachhandelskette

Fahrzeuge wie der Cliff 4x4 der Sunlight Adventure Edition sind speziell für Fahrten in unwegsamen Geländen ausgestattet. Weitere Merkmale, die alle Allrad-Reisemobile kennzeichnen, sind die robustere Konstruktion und die hohe Bodenfreiheit, die mit einer Trittstufe beim Einstieg überbrückt werden kann. Zusätzliche Kraftstoff- und Frischwassertanks sowie Solarpanels und weiteres Zubehör ermöglichen außerdem eine größere Unabhängigkeit von Infrastruktur und Stromversorgung.

Das Innenleben der Offroad-Vehikel unterscheidet sich hingegen wenig von dem normaler Reisemobile. "Offroad-Modelle bieten ein hohes Komfortlevel. Manche Modelle - wie beispielsweise der Cliff 4x4 der Sunlight Adventure Edition - sind sogar zusätzlich mit Staub- und Pollenfiltern in ihren Klimaanlagen sowie Fliegengittertüren ausgestattet", erzählt Mader. Solche Fahrzeuge sind damit für Reisen in verschiedene klimatische Regionen geeignet, egal ob in die staubige Wüste Andalusiens oder an den Gardasee.

STARTSEITE