img
mid Groß-Gerau - Mit dem heckangetriebenen MINI JCW Buggy wagte sich X-raid auf neues Terrain. Bis 2017 trat die deutsche Mannschaft nur mit allradbetriebenen Fahrzeugen an. X-raid
ZUR FOTOSHOW

X-raid feiert 20 Jahre Jubiläum

Im September 2002 nahm das X-raid Team von Sven Quandt seine Geschäftstätigkeit auf. Für den Gründer war es eine Herzensangelegenheit. Mit der Entscheidung auf BMW zu setzen, begann eine Erfolgsgeschichte für das Unternehmen.


Im September 2002 nahm das X-raid Team von Sven Quandt seine Geschäftstätigkeit auf. Für den Gründer war es eine Herzensangelegenheit. Mit der Entscheidung auf BMW zu setzen, begann eine Erfolgsgeschichte für das Unternehmen. Damals wurde die Szene noch von japanischen und französischen Fahrzeugen dominiert. Heute kann X-raid auf sechs Dakar Siege, elf Gesamtsiege im FIA World Cup for Cross-Country-Rallies und drei im FIA World Cup for Cross-Country-Bajas zurückblicken.

Sven Quandt: "Die 20 Jahre mit X-raid sind fast wie im Flug vergangen. Ich erinnere mich noch gut und gerne an den Start mit dem ersten X5, aber auch an jeden einzelnen Sieg, den wir als Team errungen haben. Aber nicht nur die Erfolge oder Herausforderungen sind mir im Gedächtnis geblieben, sondern auch alle besonderen Momente der vergangenen Jahre. Sie machen das X-raid Team zu dem, was es heute ist! Alle Mitarbeiter und Teammitglieder haben ihren Teil dazu beigetragen, dass wir uns als Topteam im internationalen Cross-Country Motorsport etabliert haben."

STARTSEITE