img
Nicht alle Berufskraftfahrer halten sich an die Anschnallpflicht Foto: MAN

Anschnallquote in Nutzfahrzeugen - Gurtmuffel auf dem Bock

Im Pkw legt mittlerweile so gut wie jeder Insasse den Gurt an. Im Lkw sind deutlich mehr Anschnallmuffel unterwegs.  

Lkw-Fahrer sind beim Anschnallen deutlich weniger diszipliniert als Pkw-Insassen. Wie die Prüforganisation Dekra bei einer Verkehrsbeobachtung in Deutschland, Frankreich, Tschechien und Dänemark ermittelt hat, haben lediglich 83 Prozent der Berufskraftfahrer den Gurt angelegt. Am niedrigsten war die Gesamt-Anschnallquote mit 77 Prozent in Tschechien, am höchsten mit 87 Prozent in Frankreich. Deutschland (82 %) und Dänemark (83 %) lagen dazwischen. Unterschiede gab es jeweils auch zwischen den einzelnen Fahrzeugklassen: So sinkt die Anschnallbereitschaft mit der Fahrzeuggröße - in Deutschland etwa sind 87 Prozent der Fahrer in der 3,5-Tonnen-Transporterklasse angeschnallt, aber nur 77 Prozent der Fahrer schwerer Lkw. Unter den Pkw-Fahrern gibt es im Vergleich deutlich weniger Gurtmuffel. Bei den Erhebungen der Bundesanstalt für Straßenwesen liegt die Gurtquote regelmäßig nahe 100 Prozent. 

STARTSEITE