img
mid Groß-Gerau - Als "Lieferant des Jahres" werden Zulieferer von GM ausgezeichnet, die die an sie gestellten Erwartungen übertreffen - so wie Magna. Magna

GM: Sechs Auszeichnungen für Magna

Ehre, wem Ehre gebührt: Bei den 28. 'Supplier of the Year Awards' von General Motors (GM) erhielt Magna jetzt sechs Auszeichnungen. Das ist laut des Herstellers die höchste Anzahl an Preisen für einen Zulieferer in einem Jahr. Die Awards wurden für Spiegel-, Antriebs- und Sitzsysteme, Fahrzeug-Rahmen sowie für Front- und Heckschürzen von Magna ausgelobt. Einen zusätzlichen Innovationspreis erhielt Magna für seine Freeform-Sitzverkleidungstechnologie.


Ehre, wem Ehre gebührt: Bei den 28. "Supplier of the Year Awards" von General Motors (GM) erhielt Magna jetzt sechs Auszeichnungen. Das ist laut des Herstellers die höchste Anzahl an Preisen für einen Zulieferer in einem Jahr. Die Awards wurden für Spiegel-, Antriebs- und Sitzsysteme, Fahrzeug-Rahmen sowie für Front- und Heckschürzen von Magna ausgelobt. Einen zusätzlichen Innovationspreis erhielt Magna für seine Freeform-Sitzverkleidungstechnologie.

Mit der Auszeichnung "Lieferant des Jahres" werden die Zulieferer von GM ausgezeichnet, die die an sie gestellten Erwartungen übertreffen, einen herausragenden Wert schaffen und Innovationen in das Unternehmen einbringen. "Im Namen aller Mitarbeiter von Magna darf ich sagen, dass wir sehr stolz darauf sind, von General Motors in dieser Art und Weise anerkannt zu werden", so Magna-Chef Don Walker. "Wir feiern diese Auszeichnungen, weil sie unsere einzigartige Fähigkeit unterstreichen, Lösungen für viele Herausforderungen für unsere Kunden anzubieten."

Mit dem "GM Innovation Award" zeichnet General Motors zusätzlich Top-Lieferanten aus, "die Innovationen eingeführt und Spitzentechnologien anwenden und damit die Qualität des Fahrzeugs und das Kundenerlebnis erheblich verbessern", wie es heißt. Die Freeform-Sitzverkleidungstechnologie ist eine 2019 eingeführte Neuheit, die eine formbare, nahtlose Styling-Oberfläche ermöglicht und zahllose Gestaltungsmöglichkeiten bietet. "Sie ist perfekt dazu geeignet, um die unterschiedlichen Markenwerte der Autohersteller zu vermitteln, bietet verbesserten Komfort mit Konturen, die sich der menschlichen Form optimal anpassen", so Magna. Diese Technologie wird in einem GM-Fahrzeug im Laufe des Jahres 2020 auf den Markt kommen.

"Unsere Lieferanten spielen bei der Entwicklung der Produkte und ihrer Dienstleistungen und Erfahrungen eine Schlüsselrolle, die unsere Kunden verdienen - und die heute preisgekrönten Lieferanten haben unsere Erwartungen übertroffen", sagte Shilpan Amin, Vice President, Global Purchasing and Supply Chain General Motors. Die Preisträger wurden von einem globalen Team von GM-Führungskräften aus den Bereichen Einkauf, Engineering, Qualität, Fertigung und Logistik anhand der Leistungskriterien in den Bereichen Produkt, globaler Einkauf und Fertigungsdienstleistungen, Kundenbetreuung und Kundendienst sowie Logistik ausgewählt.

STARTSEITE