img
mid Groß-Gerau - Das Integrated Thermal System (ITS) von Mahle soll im Winter bis zu 20 Prozent mehr Reichweite möglich machen. Mahle

Mahle sorgt für mehr Reichweite

Das richtige Thermo-Management ist ein wichtiger Aspekt beim E-Auto. Wenn (zu) viel Energie für die Klimatisierung verbraucht wird, sinkt die Reichweite speziell im tiefen Winter und bei sehr hohen Temperaturen drastisch. Mahle hat jetzt ein System entwickelt, das im Winter zwischen sieben und 20 Prozent mehr Kilometer am Stück ermöglichen soll.


Das richtige Thermo-Management ist ein wichtiger Aspekt beim E-Auto. Wenn (zu) viel Energie für die Klimatisierung verbraucht wird, sinkt die Reichweite speziell im tiefen Winter und bei sehr hohen Temperaturen drastisch. Mahle hat jetzt ein System entwickelt, das im Winter zwischen sieben und 20 Prozent mehr Kilometer am Stück ermöglichen soll.

Das kühlmittelbasierte Integrated Thermal System (ITS) kombiniert verschiedene thermische Komponenten in einer Einheit und ermöglicht mehrere Betriebsfunktionen. "Neben den geringen Kosten und seiner Umweltfreundlichkeit bietet das ITS als weitere Vorteile eine hohe Design-Flexibilität und Adaptierbarkeit", heißt es beim Technologiekonzern. Aktuell würden mit dem in einem Fahrzeug eingebauten ITS im Klimawindkanal Testreihen durchgeführt.

STARTSEITE