img
mid Groß-Gerau - Schneidig und sparsam: der Mazda3 mit neuem Benzinmotor. Mazda

Sparmeister-Motoren für den Mazda3

Der neue Benzinmotor 'Skyactiv-X' ist fertig. Sein Debüt feiert der weltweit erste Serien-Benziner mit Kompressionszündung im neuen Mazda3, wo er sowohl für den Fünftürer als auch für den viertürigen Fastback zur Wahl steht.


Der neue Benzinmotor "Skyactiv-X" ist fertig. Sein Debüt feiert der weltweit erste Serien-Benziner mit Kompressionszündung im neuen Mazda3, wo er sowohl für den Fünftürer als auch für den viertürigen Fastback zur Wahl steht. In Verbindung mit dem serienmäßigen Mildhybrid-System Mazda M Hybrid liefert der neue Motor vorbildliche Verbrauchs- und Emissionswerte.

So liegt der Gesamt-CO2-Ausstoß (gemäß Fahrzyklus NEFZ) für den Mazda3 Fastback bei nur 96 g/km, was einem Verbrauch von 4,3 Litern Superbenzin auf 100 Kilometer entspricht (mit 16-Zoll-Bereifung und manuellem 6-Gang-Getriebe). Im fünftürigen Mazda3 liegt der entsprechende Gesamt-CO2-Ausstoß bei 100 g/km beziehungsweise 4,4 l/100 km. Damit unterbietet der Mazda3 Skyactiv-X 2.0 den CO2-Ausstoß des Mazda3 Skyactiv-D 1.8 mit 85 kW/116 PS-Dieselmotor, der bei 107 g/km liegt.

STARTSEITE