img
mid Groß-Gerau - Welcher Song aus den Top 20 passt in dieser Situation am besten? Vielleicht "Walking On Sunshine". Seat

Die Lieblings-Hits am Steuer

Welche Songs werden beim Autofahren am häufigsten gehört? Dieser Frage ist jetzt Seat nachgegangen. Mit überraschenden Ergebnissen - auch zu den Auswirkungen der Lieblings-Hits auf Fahrer und Beifahrer.


Welche Songs werden beim Autofahren am häufigsten gehört? Dieser Frage ist jetzt Seat nachgegangen. Mit teils überraschenden Ergebnissen - auch zu den Auswirkungen der Lieblings-Hits auf Fahrer und Beifahrer.

Die passenden Klänge machen fröhlich und helfen, Stress und Ärger abzubauen. Das ist schon mal positiv fürs allgemeine Wohlbefinden. 64 Prozent der Befragten geben an, dass ihre Stimmung durch die Art der Lieder beeinflusst wird. Klar ist: Die Mehrheit fährt auf Pop und Rock ab.

Der Queen-Klassiker "Bohemian Rhapsody" kann sich ganz oben auf der Hitliste der 20 besten Autofahrer-Songs platzieren. Auf Platz zwei liegt "Dancing Queen" von Abba, gefolgt von Bon Jovis "Livin' On A Prayer" und 1980er-Hits wie "Walking On Sunshine" oder "Eye Of The Tiger".

Als Vertreter zeitgenössischer Klänge schaffen es nur Pharrell Williams mit "Happy" und die Black Eyed Peas mit "I Gotta Feeling" in die Top Ten. Erst ab Platz 11 sind weitere aktuelle Songs wie zum Beispiel "This Is Me" aus dem Film "The Greatest Showman" oder "Roar" von Katy Perry vertreten.

Auch ein 1960er-Song und einer aus den 1990ern haben es in die Top 20 geschafft: "Ain't No Mountain High Enough" (1966) liegt auf Platz 11, "Wonderwall" von Oasis auf Rang 13.

STARTSEITE