img
mid Groß-Gerau - Der Peugeot e-208 wird ab Winter 2019 auf dem Markt erhältlich sein. PSA
ZUR FOTOSHOW

PSA: Elektrisch in Paris und Stuttgart

Zwei Messen, drei spannende Fahrzeuge aus Frankreich: Auf der Messe i-Mobility in Stuttgart präsentiert Peugeot zwei Neulinge, die bald in Serie geht. Citroen-Fans, die die VivaTech auf dem Pariser Messegelände besuchen, sollten sich eher zum Träumen angeregt fühlen.


Zwei Messen, drei spannende Fahrzeuge aus Frankreich: Auf der Messe i-Mobility in Stuttgart präsentiert Peugeot zwei Neulinge, die bald in Serie geht. Citroen-Fans, die die VivaTech auf dem Pariser Messegelände besuchen, sollten sich eher zum Träumen angeregt fühlen.

Der Peugeot 3008 mit neuem Allrad-Hybridantrieb hat in Stuttgart den ersten Auftritt auf deutschem Parkett. Der neue Antriebsstrang wird ab Winter 2019 das Motorenangebot der Modelle 508 und 508 SW sowie 3008 ergänzen, teilt der französische Autobauer mit. Sowohl das Fahren im rein elektrischen Betrieb "Zero Emission-Modus (ZEV)" als auch mit effizientem Allradantrieb (HYBRID4) sind möglich, dazu kommen ein Sport-Modus und ein vielseitiger Hybrid-Modus.

Unter der Haube steckt der 1,6 l PureTech-Benzinmotor, der speziell für die Hybrid-Anforderungen optimiert wurde, unter anderem mit einem Starter-Generator und einer speziellen Kühlluftzufuhr. Der Hybridantrieb leistet 132 kW/180 PS, die Allrad-Variante "HYBRID4" 147 kW/200 PS. Beim Plug-in-Hybrid-Antrieb ist das neue Achtgang-Automatikgetriebe e-EAT8 (Electric Efficient Automatic Transmission) an Bord.

Geladen wird an der klassischen Haushaltssteckdose oder der Ladestation: In sieben Stunden ist der Akku bei 3,3-kW-Ladeleistung (8A)gefüllt, an einer verstärkten Steckdose des Typs Green'up (3,3-kW-Ladeleistung, 14A) dauert das Laden vier Stunden. In 1:45 Stunden ist an einer Wandladestation für Elektroautos (6,6-kW-Ladeleistung optional, 32A).

In beiden Versionen sind 300V-Lithium-Ionen Batterien unter der zweiten Sitzreihe verbaut, 11,8 kWh beziehungsweise 13,2 kWh beträgt deren Kapazität. Rein elektrisch sind bis zu 50 Kilometer Reichweite drin. Mittels Energierückgewinnung und Funktionen wie e-Save, bei der der Fahrer entscheidet, wie er die elektrische Energie abrufen möchte, sollen im Alltag das E-Erlebnis noch attraktiver und effizienter machen.

Ebenfalls neu und als Premiere in Stuttgart: der e-208. Der rein elektrische Kleinwagen fährt mit am 508 orientierten Design und dem neuen 3D-i-Cockpit der jüngsten Generation vor. Ebenfalls an Bord sind - teils optionale - Assistenzsysteme wie die vollautomatische Einparkhilfe, der aktive Spurhalteassistent oder der Müdigkeitswarner.

Der Elektromotor des e-208 leistet 100 kW/136 PS und schafft laut Hersteller 340 Kilometer nach WLTP-Norm. Das maximale Drehmoment beträgt 260 Newtonmeter.

Citroen zeigt auf der internationalen Innovationsmesse VivaTech, die vom 16. bis 18. Mai 2019 in Paris stattfindet, als Weltpremiere ein Concept Car zum 100. Jubiläum der Marke. Elektromotor und außergewöhnliches Design stehen für die Innovationskraft und die Werte der Traditionsmarke aus Frankreich. Dank Künstlicher Intelligenz sei auch autonomes Fahren möglich.

STARTSEITE