img
mid Frankfurt am Main - Für den neuen Ceed bietet Kia jetzt eine Ladeschale an, die ein kabelloses Laden von Smartphones ermöglicht. Kia

Kia Ceed: Smartphone laden ohne Kabelsalat

Mit einer kabellosen Lademöglichkeit für Smartphones sorgt Kia jetzt für mehr Komfort in seinem überarbeiteten Kompakt-Modell Ceed. Die Insassen legen ihr Mobiltelefon einfach auf ein Ladefeld in der Mittelkonsole - lästiger Kabelsalat gehört damit der Vergangenheit an.

Mit einer kabellosen Lademöglichkeit für Smartphones sorgt Kia jetzt für mehr Komfort in seinem überarbeiteten Kompakt-Modell Ceed. Die Insassen legen ihr Mobiltelefon einfach auf ein Ladefeld in der Mittelkonsole - lästiger Kabelsalat gehört damit der Vergangenheit an. Gleiches gilt für das ständige Öffnen und Schließen des Ladeports am Endgerät. Das schont sowohl das Gerät als auch die Fingernägel des Nutzers. Eine Gummierung auf dem sechs Zentimeter mal zehn Zentimeter großen Ladefeld verhindert ein Verrutschen.

Der Preis für die bequeme Technik beträgt für sämtliche Varianten und Ausführungen des 26. September erhältlichen Ceed 90 Euro inklusive Einbau. Nachrüst-Lösungen für weitere Modelle sind in Planung, aber noch nicht verfügbar, teilt Kia auf Anfrage mit. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Mobiltelefon, das dem 2010 eingeführten Qi-Standard entspricht. Das System erkennt Qi-kompatible Smartphones und startet automatisch die Ladefunktion mit einer Ladeleistung bis maximal fünf Watt.

Viele aktuelle Smartphones unterstützen diesen Industrie-Standard serienmäßig. Bei fast allen älteren Versionen des Samsung Galaxy und des Apple iPhone lässt sich der erforderliche Lade-Empfänger laut Kia nachrüsten. Diese Nachrüstlösungen in Folien- oder Cover-Form bietet Kia als Zubehör ebenfalls an. Die Preise sind abhängig vom jeweiligen Smartphone.

STARTSEITE