img
mid Groß-Gerau - Nicht zuletzt die Diskussion um Diesel-Fahrverbote schwächt den Gebrauchtwagenmarkt. webandi / Pixabay

Berg- und Talfahrt bei Gebrauchten

Laut des Branchendienstes 'kfz-betrieb' hat der Pkw-Gebrauchtwagenmarkt im November wieder deutlich geschwächelt. So hätten nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) im vergangenen Monat 608.093 Fahrzeuge den Besitzer gewechselt - das sind 3,8 Prozent weniger als im November 2017.


Laut des Branchendienstes "kfz-betrieb" hat der Pkw-Gebrauchtwagenmarkt im November wieder deutlich geschwächelt. So hätten nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) im vergangenen Monat 608.093 Fahrzeuge den Besitzer gewechselt - das sind 3,8 Prozent weniger als im November 2017.

Damit zeigt sich das Marktgeschehen wieder einmal extrem schwer einschätzbar, der "kfz-betrieb" spricht gar von einer Berg- und Talfahrt. Denn noch im Oktober waren die Umschreibungszahlen um satte 8,7 Prozent hochgeschnellt, im September hatten sie wiederum um zwei Prozent nachgelassen. Fürs Gesamtjahr rechnen Experten mit einem Rückgang um rund ein Prozent.

STARTSEITE