img
mid Groß-Gerau - Buch-Autor und Kulturwissenschaftler Gunnar Schmidt mit seinem neuen Werk über die DS 19 von Citroen. PSA

Wie die DS zur Ikone wurde

Bücher über die 'Göttin' gibt es seit deren Premiere vor knapp 63 Jahren viele. Die DS 19 von Citroen hat Kultstatus und gilt als eines der wichtigsten und schönsten Automobile der Welt. Im neuesten Werk zum Ausnahme-Fahrzeug geht der Kulturwissenschaftler Gunnar Schmidt der Frage nach: Wie wurde die historische DS zur Ikone?


Bücher über die "Göttin" gibt es seit deren Premiere vor knapp 63 Jahren viele. Die DS 19 von Citroen hat Kultstatus und gilt als eines der wichtigsten und schönsten Automobile der Welt. Im neuesten Werk zum Ausnahme-Fahrzeug geht der Kulturwissenschaftler Gunnar Schmidt der Frage nach: Wie wurde die historische DS zur Ikone?

Der Untertitel "Mythos Maschine - Medien- und Kulturgeschichte der DS" zeigt den Ansatz, den der Professor für Medienkunst, Ästhetik sowie Sounddesign für sein Buch gewählt hat. "Auf 274 Seiten nimmt er eine kulturwissenschaftliche Analyse mit einer Vielzahl an begleitenden Bildmedien aus den Bereichen Grafikdesign, Fotografie, Werbe- und Spielfilm sowie literarischen Quellen vor", heißt es bei der deutschen DS-Dependance. Das 274-seitige Werk ist im Edition-Imorde-Verlag erschienen. Es kostet 19,80 Euro.

STARTSEITE