img
mid Groß-Gerau - Per App kann im Falle eines Unfalls schnell Hilfe herbeigerufen werden. GDV DL

Schnelle Hilfe per App

Im Falle eines Unfalls ist oft jede Minute entscheidend. Und in diesem Moment kommt auch der Unfallmeldedienst der Versicherer ins Spiel. 'Wir bieten mit dem Unfallmeldedienst unabhängig vom Fahrzeugmodell vernetzte Mobilität, die das Autofahren und den Straßenverkehr sicherer macht', sagt Dr. Jens Bartenwerfer, Chef der GDV Dienstleistungs GmbH, die den Unfallmeldedienst seit 2016 im Auftrag der Versicherer betreibt.


Im Falle eines Unfalls ist oft jede Minute entscheidend. Und in diesem Moment kommt auch der Unfallmeldedienst der Versicherer (UMD) ins Spiel. "Wir bieten mit dem Unfallmeldedienst unabhängig vom Fahrzeugmodell vernetzte Mobilität, die das Autofahren und den Straßenverkehr sicherer macht", sagt Dr. Jens Bartenwerfer, Chef der GDV Dienstleistungs GmbH, die den Unfallmeldedienst seit 2016 im Auftrag der Versicherer betreibt.

Das automatische Notrufsystem besteht aus einem Unfallmeldestecker für den Zigarettenanzünder und einer Unfallmelde-App fürs Smartphone. "Erkennt der Unfallmeldestecker einen schweren Crash, wird sofort die Notrufzentrale der Autoversicherer alarmiert", so eine Sprecherin. Gibt es Verletzte, ist eine Person nicht ansprechbar oder handelt es sich um eine Gefahrensituation, alarmiert die Notrufzentrale sofort die Rettungsleitstelle vor Ort.

Über die GPS-Daten der Unfallmelde-App gelangen die Helfer schnellstmöglich an den Unfallort und gewinnen im Notfall wertvolle Zeit. "Interessierte Versicherungskunden erhalten den Stecker und die App direkt bei ihrer Versicherung", so der GDV.

STARTSEITE