img
mid Groß-Gerau - Sommerzeit ist Reisezeit - und damit steigt in Deutschland auch wieder die Stau-Gefahr. ADAC

Stau-Schau: Freie Fahrt vor der Reisezeit

Der Sommer steht vor der Tür - und damit der Beginn der großen Reisezeit. Am kommenden Wochenende heißt es nochmal 'freie Fahrt', bevor es sich wieder staut - so lautet die Prognose des ACE Autoclubs.


Der Sommer steht vor der Tür - und damit der Beginn der großen Reisezeit. Am kommenden Wochenende heißt es nochmal "freie Fahrt", bevor es sich wieder staut - so lautet die Prognose des ACE Autoclubs. Ausgebremst wird der Verkehrsfluss lediglich durch zahlreiche Baustellen auf fast allen Autobahnen im Bundesgebiet. Dies macht sich gerade am Freitagnachmittag bemerkbar, so die Experten. Am Samstag ist auf den Fernstraßen zwar mit Urlauberverkehr zu rechnen, das Verkehrsaufkommen bleibt aber überschaubar. Staus sollten sich, wenn überhaupt, nur bei Unfällen oder in Baustellenbereichen bilden.

Am Sonntag kann der Aktionstag "Mobil ohne Auto", der jährlich am dritten Sonntag im Juni stattfindet, bundesweit für Beeinträchtigungen sorgen, wobei der Schwerpunkt in Baden-Württemberg und Hamburg liegt. In Hamburg und Pforzheim sind beispielsweise Radsternfahrten geplant, zahlreiche weitere Gemeinden rufen zu Aktivitäten ohne Auto auf. In den Nachmittagsstunden kann es auf den Heimreiserouten etwas voller werden. Staugefahr herrscht aber nur im Baustellenbereich oder im Falle von Unfällen.

STARTSEITE