img
mid Groß-Gerau - Anpfiff: Hyundai stellt bei der Fußball-WM in Russland insgesamt 530 Fahrzeuge zur Verfügung. Hyundai

Hyundai immer am Ball

Bei Hyundai geht es rund. Und damit sind nicht nur die Reifen der Fahrzeuge gemeint. Denn der Autobauer ist als offizieller Partner bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland auch am Ball.


Bei Hyundai geht es rund. Und damit sind nicht nur die Reifen der Fahrzeuge gemeint. Denn der Autobauer ist als offizieller Partner bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland (14. Juni bis 15. Juli 2018) auch am Ball. Damit es in Sachen Mobilität bei der Fußball-WM immer einen reibungslosen Ablauf gibt, hat Hyundai nun insgesamt 530 Fahrzeuge an den Fußball-Weltverband FIFA übergeben.

Mit der feierlichen Übergabe der Fahrzeuge im Luzhniki Stadion in Moskau haben Hyundai und die FIFA die heiße Phase der Vorbereitungen für das Turnier eingeläutet. Der sichere und zuverlässige Transport ist ein wichtiger Teil der Organisation und Durchführung einer Veranstaltung dieser Größenordnung. Als Fahrzeuge stehen unter anderem die Modelle Santa Fe, Tucson und H-1 für den Transport der Nationalmannschaften, Schiedsrichter, Offiziellen und Delegierten während des Turniers bereit.

Der Hersteller übergab auch die 32 Team-Busse, darunter den der deutschen Nationalmannschaft, der den Slogan "Zusammen. Geschichte schreiben" trägt. Im Rahmen der Kampagne "Be there with Hyundai" wurden die Slogans der Team-Busse aus rund 160.000 Einreichungen von Fans aus aller Welt ausgewählt. Für die kreativen Texter der 32 Gewinner-Slogans wird ein Traum war: Sie reisen mit jeweils einer Begleitperson zur Weltmeisterschaft nach Russland und begleiten ihr Team im Bus-Konvoi zu einem WM-Spiel.

STARTSEITE