img
mid Groß-Gerau - Auf Komfort getrimmt: der neue Reisebus Volvo 9900. Volvo

Komfortable Reisebusse mit Theater-Bestuhlung

Volvo entwickelt eine neue Generation von Reisebussen. Dabei soll der Faktor Komfort besonders groß geschrieben werden.


Volvo entwickelt eine neue Generation von Reisebussen. Dabei soll der Faktor Komfort besonders groß geschrieben werden. "Dies ist die umfangreichste Erneuerung unserer europäischen Reisebus-Palette seit vielen Jahrzehnten", sagt Hakan Agnevall, Präsident der Bus-Sparte von Volvo. "Ich bin überzeugt, dass das Ergebnis auf ein sehr positives Echo sowohl bei unseren Kunden als auch bei ihren Fahrgästen stoßen wird."

Die neue Fahrzeug-Generation für den Reise- und Linienverkehr besteht aus zwei Modellen: dem luxuriösen Volvo 9900 und dem vielseitigen Volvo 9700. Beide besitzen ein Design mit markanter Linienführung, glatten Seiten und abgerundeten Ecken zur Senkung des Luftwiderstands. Der Kühlergrill sitzt weit unten und korrespondiert harmonisch mit der Frontscheibe, was dem Bug ein kräftiges und in sich geschlossenes Aussehen verleiht.

Bei der Gestaltung des Innenraums haben die Designer sowohl Wert auf die visuellen als auch auf die haptischen Eigenschaften gelegt. Die Fahrgäste erwartet eine beruhigende und gut ausgewogene Lichtpalette, ergänzt durch eine geschmackvoll abgestimmte Kombination aus Stoff und Leder mit kontrastierenden Detailakzenten aus Metall.

Zudem hat Volvo Buses viel in Komfortlösungen wie ergonomische Fahrgastsitze und einen gut isolierten Innenraum mit niedrigem Geräuschpegel investiert. Die neu entwickelte Klimaanlage soll eine gleichmäßige und angenehme Temperaturverteilung im gesamten Fahrzeug unabhängig von der Außentemperatur gewährleisten.

Darüber hinaus bietet der neue Volvo 9900 einen besonders hohen Boden mit "Theater-Bestuhlung" sowie großflächige Fensterscheiben für ausgezeichnete Sicht nach vorn und zu den Seiten. Die Decke im Fahrgastraum wurde um acht Zentimeter angehoben, und auch der nahtlose Übergang zwischen Wänden und Decke trägt zu einer geräumigeren Gesamtanmutung und einem deutlich größeren Platzangebot bei.

Sowohl der Volvo 9700 als auch der Volvo 9900 verfügen über eine Ausstattung zur Steigerung der aktiven und passiven Sicherheit. Unter den Neuerungen sind ein robusterer Frontalaufprallschutz (FIP) und ein Fahrerwarnsystem, das die Bewegungen des Fahrzeugs überwacht und den Fahrer bei Anzeichen von Ermüdung oder Unaufmerksamkeit warnt - typisch schwedisch.

STARTSEITE