img
mid Groß-Gerau - Kopfschmuck: Rennfahrer Timo Glock versteigert einen eigens für ihn entworfenen Helm für eine gute Sache. BMW

Bei BMW gibt's was auf den Kopf

Timo Glock ist in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) der Mann der Stunde. Der BMW-Pilot führt nach den beiden ersten Rennwochenenden der noch jungen Saison 2018 die Fahrer-Wertung vor seinem Mercedes-Rivalen Gary Paffett an. Deshalb dürfte ein Helm des Rennfahrers, der jetzt für eine gute Sache versteigert wird, bei Fans besonders gefragt sein.


Timo Glock ist in der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM) der Mann der Stunde. Der BMW-Pilot führt nach den beiden ersten Rennwochenenden der noch jungen Saison 2018 die Fahrer-Wertung vor seinem Mercedes-Rivalen Gary Paffett an. Vor allem Timo Glocks Auftritt beim Saisonstart in Hockenheim war bemerkenswert. Der ehemalige Formel-1-Fahrer sprach hinterher vom "besten Rennen aller Zeiten".

Und deshalb ging Timo Glock bei der zweiten DTM-Veranstaltung auf dem Lausitzring mit einem ganz besonderen Helm an den Start. Das eigens angefertigte Design beinhaltet insgesamt sechs Motive aus dem Hockenheim-Rennen. Dieses Helm-Unikat wird nun - komplettiert mit Autogrammen von Glock und Paffett - für den guten Zweck versteigert. Der Gesamterlös der Online-Auktion geht direkt an die Zwerg-Nase-Stiftung, in deren Kuratorium Glock sitzt.

Die Stiftung bietet in ihrem "Zwerg-Nase-Haus" in Wiesbaden Familien mit behinderten und chronisch kranken Kindern die Möglichkeit, eine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Die Kinder erleben eine ferienähnliche Atmosphäre, die Eltern finden Entlastung und Hilfe, um neue Kraft für die tägliche Betreuung ihrer Kinder zu schöpfen. Hier geht es zur Online-Versteigerung von Timo Glocks Helm-Unikat "Hockenheim 2018": https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Helm-Timo-Glock.

STARTSEITE