img
mid Groß-Gerau - An 17 Tunneln und Pässen wird aktuell laut ADAC eine Extra-Maut fällig. ADAC e. V.

Teure Extra-Maut für Alpen-Tunnel

Wer auf der Urlaubsfahrt einen Tunnel oder eine Bergstrecke mit Extra-Maut befährt, muss unter Umständen ganz schön tief in die Tasche greifen. Zwischen 5,50 und 44,40 Euro liegt der Obolus, hat der ADAC recherchiert. Und diese Summen sind unabhängig von der 'normalen' Straßenmaut.


Wer auf der Urlaubsfahrt einen Tunnel oder eine Bergstrecke mit Extra-Maut befährt, muss unter Umständen ganz schön tief in die Tasche greifen. Zwischen 5,50 und 44,40 Euro liegt der Obolus, hat der ADAC recherchiert. Diese Summen sind unabhängig von der "normalen" Straßenmaut. Und sie gelten nur für eine Strecke.

Für den niedrigsten Tarif darf der österreichische Bosruck-Tunnel (5.509 Meter) unter die Räder genommen werden, die Spitzensumme ist für den 11,6 Kilometer langen Mont-Blanc-Tunnel zwischen Frankreich und Italien fällig. "Urlauber sollten deshalb die anfallenden Mautkosten der Reiseroute vorher berechnen und einplanen", so der ADAC. Hilfreich sei dabei etwa die App ADAC Maps.

STARTSEITE