img
mid Groß-Gerau - Einer der Absatztreiber für Mercedes-Benz Vans im Jahr 2017: der Vito, der als Elektro-Variante eVito seit Ende November 2017 bestellbar und ab der zweiten Jahreshälfte 2018 erhältlich ist. Daimler

Mercedes verkauft mehr als 400.000 Nutzfahrzeuge

401.000 verkaufte Fahrzeuge - das ist ein neuer Absatzrekord für die Mercedes-Benz Vans, die Nutzfahrzeugsparte der Marke. Topseller war wieder einmal ein alter Bekannter: der Sprinter.


401.000 verkaufte Fahrzeuge - das ist ein neuer Absatzrekord für die Mercedes-Benz Vans, die Nutzfahrzeugsparte der Marke. Topseller war wieder einmal ein alter Bekannter: der Sprinter.

Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, sagte, dass die Wachstumsstrategie 2017 voll aufgegangen sei. "Vier Rekordjahre in Folge sind eine herausragende Leistung unserer weltweiten Mannschaft. Ihr gilt mein herzlicher Dank." 2018 stehe mit dem neuen Sprinter die aus seiner Sicht wichtigste Markteinführung im Transporter-Segment an. Denn Topseller war 2017 der Sprinter mit weltweit rund 200.500 Verkäufen - so viele wie nie zuvor. Die Nachfolgegeneration feiert ihre offizielle Weltpremiere im Februar und wird im Folgejahr auch mit batterieelektrischem Antrieb zu haben sein. Für Zufriedenheit sorgte auch der seit November 2017 erhältliche Pick-Up X-Klasse mit bislang rund 3.300 ausgelieferten Fahrzeugen in Europa.

Die Verkäufe von Mercedes-Benz Vans legten 2017 in allen Regionen zu. In der Region EU30 stieg der Absatz laut Mercedes-Benz Vans um rund neun Prozent auf rund 273.300 Einheiten, in Deutschland dabei um rund zehn Prozent auf rund 105.800 Fahrzeuge gegenüber 96.100 im Vorjahr - beides sind neue Höchstwerte. Auch in der NAFTA-Region legte der Absatz auf rund 44.800 Einheiten zu, mit neuem Rekordwert in den USA mit rund 34.200 Einheiten, ein Prozent mehr als 2016. Auch dank der dort erstmals verfügbaren Modelle Vito und V-Klasse - die insgesamt zum sehr guten Ergebnis beigetragen haben - konnte Mercedes den Absatz in China um rund 75 Prozent auf rund 23.800 Einheiten erhöhen.

STARTSEITE