img
mid Groß-Gerau - Der koreanische Autobauer Hyundai will das autonome Fahren in Zukunft auch im Kleinwagen-Segment etablieren. Hyundai

Hyundai und Volkswagen mögen es autonom

Hyundai und Aurora Innovation wollen bis 2021 autonom fahrende Fahrzeuge auf den Markt bringen. Das hat der koreanische Autobauer jetzt mitgeteilt. Einen ersten Vorgeschmack zeigt Hyundai auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Auch VW kooperiert mit Aurora.


Hyundai und Aurora Innovation wollen bis 2021 autonom fahrende Fahrzeuge auf den Markt bringen. Das hat der koreanische Autobauer jetzt mitgeteilt. Einen ersten Vorgeschmack zeigt Hyundai auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas (9. bis 12. Januar 2018).

Derzeit durchlaufen die von Hyundai entwickelten Modelle spezielle Testprogramme in diversen Pilotstädten weltweit. Das Ziel sei es, auch im Kleinwagen-Segment autonomes Fahren Realität werden zu lassen. Im Fokus der Zusammenarbeit mit Aurora Innovation Inc., einem führenden Unternehmen für autonome Fahrzeugtechnologie, stehe die Entwicklung autonomer Fahrzeuge der Stufe 4, die unter bestimmten Bedingungen ohne menschlichen Eingriff oder Überwachung fahren können.

Auch VW hat mitgeteilt, künftig mit Aurora zusammenzuarbeiten. Die neue Partnerschaft des Volkswagen Konzerns und Aurora kombiniere bestes Expertenwissen und breite Erfahrung, um selbstfahrende Fahrzeuge sicher und schnell auf die Straße zu bringen, heißt es aus Wolfsburg.

STARTSEITE