img
mid Groß-Gerau - Der Neuwagenmarkt in Deutschland hat im November 2017 deutlich gegenüber dem Vorjahresmonat zugelegt. Audi

Deutscher Automarkt mit sattem Plus im November

Deutschen Autohändlern wurde im November vermutlich trotz niedriger Temperaturen warm ums Herz. Denn die Neuwagenverkäufe haben im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich zugelegt.


Deutschen Autohändlern wurde im November vermutlich trotz niedriger Temperaturen warm ums Herz. Denn die Neuwagenverkäufe haben im Vergleich zum Vorjahresmonat deutlich zugelegt. 302.636 neu zugelassene Pkw meldet das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) für den vorletzten Monat 2017 - ein sattes Plus von 9,4 Prozent. Etwa zwei Drittel (63,3 Prozent) der Autos wurden gewerblich und ein Drittel (36,3 Prozent) privat zugelassen.

Am deutlichsten zugelegt im Vergleich zum November 2016 haben Tesla (+98,5 Prozent, 262 Autos), Peugeot (+72,4 Prozent, 8.635), Dacia (+53,4 Prozent, 5.865), Lexus (+47,1 Prozent, 303) und Alfa Romeo (+43,4 Prozent, 578). Nur fünf Hersteller haben im Jahresvergleich verloren: BMW (-1,6 Prozent, 21.960 Fahrzeuge), Mitsubishi (-7,4 Prozent, 2.884), Nissan (-9,6 Prozent, 4.992), Honda (-11,4 Prozent, 1.618) und DS (-28,5 Prozent, 279).

STARTSEITE