img
VARIATA: Automobil-Zulieferer mit Sinn für ÄSTHETIK

VARIATA: Automobil-Zulieferer mit Sinn für ÄSTHETIK

In der süddeutschen Region der Automobil-Zulieferer fällt ein Unternehmen aus diesem Genre aus dem Rahmen: Es sind nicht irgendwelche technische Komponenten, die bei VARIATA gefertigt werden, sondern ästhetische "Hingucker" in Form hochwertiger Marken-Embleme für Premium-Hersteller im Automotive-Bereich.

In der süddeutschen Region der Automobil-Zulieferer fällt ein Unternehmen aus diesem Genre aus dem Rahmen: Es sind nicht irgendwelche technische Komponenten, die bei VARIATA gefertigt werden, sondern ästhetische "Hingucker" in Form hochwertiger Marken-Embleme für Premium-Hersteller im Automotive-Bereich.

Schon der Blick in die Kundenliste zeigt, dass es der hochspezialisierte Betrieb versteht, mit höchster Qualität zu punkten, um von Fahrzeug-Herstellern mit Rang und Namen im Oberklasse-Segment überhaupt als Zulieferer berücksichtigt zu werden. Hierbei ist die Rede von Marken wie Mercedes und Maybach, AMG und BMW Alpina, sowie einschlägiger Edeltuner.

Es geht um Marken-Embleme für die noblen Karossen, wie dem legendären Mercedes-Stern oder anderer Spezial-Lösungen für Interieur und Exterieur: Kühlergrill-Embleme, Hauben- und Heckembleme, Sitz - Plaketten, Fußmatten- und Wählhebel- Embleme. Dem Einsatz Bereich sind kaum Grenzen gesetzt. Im Fokus der Entwicklung liegt nicht nur eine hochwertige Ausarbeitung, sondern ebenfalls die geforderte Korrosionsbeständigkeit, Langlebigkeit und Farbbeständigkeit infolge von Umwelteinwirkungen.

In vielen Premiumfahrzeugen finden sich von VARIATA gefertigte Embleme in Ledersitzen und Fußmatten, um hier höchstmögliche Individualität, Unverkennbarkeit und Einzigartigkeit der Limousinen und Roadsters zu unterstreichen. Für den Innen- und Außenbereich werden vielerlei Anforderungen erfüllende Befestigungstechniken ausgetüftelt, wobei die VARIATA-Spezialisten die passende Lösung finden.

Möbel-, Küchengeräte- oder Musikinstrumente-Hersteller nutzen ebenso das Know-How der Tüftler von VARIATA, wenn es um Kennzeichnungen geht, die an ihren Produkten werbewirksam angebracht werden. Selbst ein renommierter Hersteller von Lichtschaltern ließ sich metallene, dreidimensionale Dekorelemente für die Schalterflächen entwickeln oder eine Kellerei aus der Champagne gegossene Abschlusskappen samt Hersteller-Logo für den Flaschenkorken.

Der dritte Fertigungsbereich umfasst 3D Miniaturen, angefangen von Fahrzeug- oder Gebäudemodellen mit höchster Detailtreue im kleinsten Maßstab bis hin zu Schlüsselanhängern, Gürtelschließen, Krawattenklammern oder Manschettenknöpfe, ebenso Schmuck-Pins oder Sockel-Miniaturen, wie die detailgetreue Nachbildung des Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart.

Umgesetzt werden bei VARIATA eigene Designs und individuelle Vorstellungen der Kunden, basierend auf deren CAD-Daten. Der Fertigung von Urmodellen folgen die Herstellung von Gussformen und die weiteren Fertigungsschritte in der Gießerei und Oberflächenbearbeitung. Galvanische Beschichtungen sowie Feinlackierungen sind individuell weitere Bearbeitungsschritte.

Weiter Eindrücke finden Sie auf der neuen Homepage: www.variata.de

Testimonial "designo" Fußmatten - Emblem

Pressekontakt
variata
Frank Schäfer
Kisslingweg 50
75417 Mühlacker
07041 87000
f.schaefer@variata.de
http://www.variata.de

STARTSEITE