img
Mercedes-Benz V-Klasse Rise. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler
ZUR FOTOSHOW

IAA 2017: Mercedes-Benz V-Klasse für Einsteiger

Mit dem Rise stellt Mercedes-Benz auf der IAA in Frankfurt (14.-24.9.2017) ein neues Einstiegsmodell der V-Klasse vor.

Mit dem Rise stellt Mercedes-Benz auf der IAA in Frankfurt (14.-24.9.2017) ein neues Einstiegsmodell der V-Klasse vor. Es startet bei 34 990 Euro und ist als Kompakt- sowie Landversion erhältlich. Der Rise bietet serienmäßig Platz für fünf Personen, auf Wunsch kann die Anzahl der Sitzplätze auf bis zu acht erweitert werden. Wahlweise stehen die beiden Dieselmotoren mit 100 kW / 136 PS bzw. 120 kW / 163 PS zur Verfügung. Für die Kraftübertragung auf die 16- oder 17-Zoll-Leichtmetallräder sorgt ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe bzw. gegen Aufpreis die 7G-Tronic-Plus-Automatik.

Auch der V Rise verfügt serienmäßig über den Seitenwindassistenten. Optional können weitere Assistenzsysteme geordert werden, darunter der Collison Prevention Assist und der Spurhalteassistent. Zudem lässt sich das Modell vernetzen. Die V-Klasse Rise kann bereits bestellt werden.

Neben dem neuen Rise kommt zur IAA auch die V-Klasse Limited Edition ,,designo hyazinthrot metallic" auf den Markt. Das auf 1500 Exemplare limitierte Fahrzeug hat eine auffällige rote Metalliclackierung und ist auch als Marco Polo bestellbar. Die Lackfarbe ist unter anderem bereits von der C-Klasse und E-Klasse bekannt. Bei der V-Klasse wird sie serienmäßig mit dem Night-Paket kombiniert, welches das Exterieur mit schwarzen Designakzenten zusätzlich aufwertet. Das Night-Paket ist auch neu als Sonderausstattung erhältlich und umfasst unter anderem schwarz lackierte und glanzgedrehte 18-Zoll-Leichtmetallräder, Außenspiegelgehäuse in Obsidian­schwarz metallic, eine Kühlerverkleidung mit Lamellen in Schwarz und Chromeinlegern sowie Colorverglasung im Fond in Schwarzglas. (ampnet/jri)

STARTSEITE